2. Raiders Cup in Elster und Dessau

Was für ein schönes Turnierformat und was für ein guter Tag. Auch wenn man das sicher anders sehen kann, wenn man das Endergebnis sieht.

Was auf alle Fälle vorhanden ist, Respekt und Anerkennung der jeweiligen Spielform und auch Überraschung, das Crossgolf doch nicht so uninteressant ist. Was uns an diesem Tag aber noch als zusätzliches Handicap aufgebürdet wurde, war Regen. Dieser kam auch pünktlich 10 Uhr mit dem Turnierbeginn und wollte auch die ganze Zeit während des spielens in Elster nicht aufhören. Nur in der Intensietät des Regens gab es ein paar unwesentliche Schwankungen.

Davon ließen sich die Spieler aber dann doch nicht unterkriegen und es wurde gehackt und auch gespielt. Und man muss Feststellen, der Golfpark Dessau hat nicht die schwächsten Spieler aufgestellt und wir konnten den Heimvorteil definitiv nicht nutzen und genügend Punkte sammeln.

Was man bei den Punkten leider nicht sieht, die Crossgolfer konnten gut mithalten und lagen an vielen Bahnen nur einen Schlag auf, aber genau das war leider immer ein Schlag zu viel und so ließen wir sehr viele Punkte liegen.

Micha und Sebastian (MCL) gegen Matthias und Nick (GpD) → 4 : 8 Punkte
Mario und Marcus (MCL) gegen Christian S. und Stefan (GpD) → 1 : 11 Punkte
Stephan und Jörg (MCL) gegen Tilo  und Christian T. (GpD) → 6 : 6 Punkte
Lars und Bernd (MCL) gegen Adrian und Brigitte (GpD → 2,5 : 9,5 Punkte
Steffen und Tobias (MCL) gegen Thomas und Andreas (GpD) → 4,5 : 7,5 Punkte 

Das Resultat zur Halbzeit ist eine deutliche Führung für die Spieler des Golfpark Dessaus und die Crossgolfer lagen mit 18 : 42 Punkten zurück.

Wie schon im letzten Jahr, ging es dann nach Dessau und für alle Spieler gab es eine erstklassige Stärkung in der Clubgastronomie des Golfpark. Wir möchten uns auch auf diesem Weg noch mal beim Service und der Küche bedanken. Nach der Stärkung ist aber noch einmal eine Runde Golf angesagt und die wurde bei weniger Regen als in Elster dann auch angegangen.

Auch hier ließen die Spieler des Golfpark Dessau nichts mehr anbrennen. Zu gut waren deren Leistungen für manchen Flight wo es bei anderen wieder nur der "eine Schlag" mehr war, der zum Punktverlust führte.

Micha und Sebastian (MCL) gegen Matthias und Nick (GpD) → 4,5 : 7,5 Punkte
Mario und Marcus (MCL) gegen Christian S. und Stefan (GpD) → 3,5 : 8,5 Punkte
Stephan und Jörg (MCL) gegen Tilo  und Christian T. (GpD) → 6,5 : 5,5 Punkte
Lars und Bernd (MCL) gegen Adrian und Brigitte (GpD → 1 : 11 Punkte
Steffen und Tobias (MCL) gegen Thomas und Andreas (GpD) → 1 : 10,5 Punkte 

In Dessau gewannen auch wieder deren Spieler. Mit 16,5 zu 48 Punkten konnten wir auch hier nicht nennenswert Punkte sammeln.

Kommen wir zum Fazit des Turniers, wir haben mit 35 zu 85 Punkten sehr deutlich verloren. Aber, wir hatten alle ohne Ausnahme Spaß am Turnier und sind natürlich heiß auf die Revange im nächsten Jahr. Die Crossgolfer werden sicher noch mehr üben müssen aber wir konnten bei vielen Clubgolfern doch auch Interesse an Crossgofl wecken und denken, wenn der Termin passt, sehen wir den einen oder anderen wieder.

Bleibt noch zum Schluss das Gruppenbild und vor allem der Wanderpokal in den Händen des Clubpräsis und der Siegermanschaft Golfpark Dessau.

Kommentar eintragen

HTML-Code wird als normaler Text angezeigt, Links und Email-Adressen werden automatisch umgewandelt.

Sie schrieben am gleichen Thema

Trackback URL : http://www.mcl-crossgolf.de/index.php?trackback/75

Die Kommentare dieses Eintrags als Atom-Feed abonnieren

Erstellt mit Dotclear | Original theme by N.Design Studio - Adapted by Pixials and Pierre Van Glabeke

Feed für Einträge Feed für Kommentare