Bericht zum Raiders Cup 2019

Wieder einmal ist ein Jahr vergangen wo sich Crossgolfer und Golfer messen. Auch dieses Jahr gab es neben den Qualifizierten der Mitteldeutschen Crossgolf Liga auch noch Crossgolfer, die als Nachrücker in die Mannschaft gekommen sind. Waren doch unter den Qualifizierten auch Nationalspieler, die eine Woche zuvor in Brüssel um den Europameister Titel gespielt haben.
An dieser Stelle geht der Dank auch noch an alle Crossgolfer, die diese Ehre angenommen haben, um den Raiders Cup gegen den Golfpark Dessau zu spielen.

Spielbeginn ist wie immer auf dem Crossgolf Platz in Elster gewesen. Neue SpielerInnen gab es aber auch aufseiten des Golfpark Dessau, die den Platz in Elster natürlich noch nicht kannten – wobei das ja eigentlich kein Hindernis ist, steht der Platz doch das ganze Jahr für alle spielbar zur Verfügung.

Aufgeteilt auf die einzelnen Startpositionen ging es dann bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen auf die Runde. Die einzelnen SpielerInnen bringen ja auch ihre eigenen Besonderheiten mit und so lernt man eben auch Cross-GolferInnen kennen, die das eine oder andere Klischee erfüllen. ;)
Nach den neun Bahnen in Elster konnte man schon einmal einen kleinen Zwischenstand ziehen. Erwartungsgemäß ist es in der Spielgruppe um den Pro Adrian aus dem Golfpark Dessau, recht schwierig Punkte zu holen. Um so mehr muss man Marcel und Steffen auf die Schulter klopfen, das sie 3 Löcher geteilt und eins in Elster gewinnen konnten.

Besser sah es da für Bernd und Jörg und der Paarung Tuomas und Robert aus, diese konnten in Elster wertvolle Punkte holen und lagen gut vorn. Wieder schwerer hatten es dagegen Stephan und Niklas mit ihren Gegenspielern getroffen. Aber es musste ja noch die Rückrunde im Golfpark Dessau gespielt werden.

Für alle SpielerInnen gab es vor dieser zweiten Runde noch ein leckeres Süppchen, bevor es wieder auf die Bahnen ging und die Golfbälle ihre Flugreisen antraten. Spannend war es auf alle Fälle.

Hier in Dessau kam für die Platzgolfer der Heimvorteil aber wieder besonders zum tragen und machte sich auch auf den Scorekarten bemerkbar. Bahn um Bahn nahmen sie den Crossgolfern leider ab und auch wenn die Paarung Tuomas und Robert ihr Spiel gewinnen konnte, so mussten Bernd und Jörg leider Lehrgeld bezahlen und Punkte mäßig sah es in Dessau genau anders herum wie in Elster aus.

Leider erging es den anderen Paarungen auch nicht besser, so das die Mannschaft des Golfpark Dessau den Raiders Cup 2019 mit 6 zu 4 Punkten auch dieses Jahr gewonnen haben.

Das sollte für uns Crossgolfer noch mehr Motivation sein und so greifen wir eben im nächsten Jahr wieder an.

Ein fettes Dankeschön geht natürlich auch an den Pro Adrian und dem Präsidenten des Golfpark Dessau, das sie sich immer wieder auf diesen Vergleich einlassen und gegen uns antreten.

Kommentar eintragen

HTML-Code wird als normaler Text angezeigt, Links und Email-Adressen werden automatisch umgewandelt.

Sie schrieben am gleichen Thema

Trackback URL : http://www.mcl-crossgolf.de/index.php?trackback/103

Die Kommentare dieses Eintrags als Atom-Feed abonnieren

Erstellt mit Dotclear | Original theme by N.Design Studio - Adapted by Pixials and Pierre Van Glabeke

Feed für Einträge Feed für Kommentare